Willkommen auf meiner Seite für

schamanische Energiearbeit

Frank Seffner

Das Übersinnliche, Überirdische, alternative Heilmethoden haben mich schon immer fasziniert. Nachdem meine damalige Frau 2007 sehr schwer erkrankte und wir uns intensiv mit dem Thema Heilung beschäftigten, lernte ich 2009 meinen späteren schamanischen Lehrer bei einer Gruppenheilsitzung kennen. Erst 2011, als ich einen Reiki-Lehrer porträtierte (ich arbeitete als Fotograf) kam ich wieder mit der Energiearbeit in Kontakt. So machte ich meine Reiki Ausbildung bis hin zum Reiki-Meister und Reiki-Lehrer. Doch dies war mir nicht genug und hab mich bei der White Sage School um eine schamanische Ausbildung beworben. Parallel dazu habe ich noch das Arbeiten mit den Energien der Erzengel gelernt. Seit 2014 bin ich Schamane in Tradition der Inka. Bei einer Perureise 2014 wurde ich von Q’eroschamanen an verschiedene Orten in Peru, vor allem am Ausangate, eingeweiht. Als Mesaträger, Pampa Mesayok und Alto Mesayok ist es für mich ein anliegen zum Wohle aller und zum Wohle für Mutter Erde zu arbeiten. 

Wichtig ist es für mich noch zu erwähnen, dass ich niemanden heile. Ich aktiviere durch meine Energiearbeit deine Selbstheilungskräfte und helfe dir wieder in dein Gleichgewicht zu kommen.

Munay Sonqo

Frank

Ausbildungen:

2011/12 Ausbildung Reiki (bis zur Lehrereinweihung) bei Oliver Jato

2011 Basiskurs Kinesiologie (Centrum für Massage und Gesundheit)

2012 Ausbildung Quantenheilung bei Andrea Engel

2012/13/14 schamanische Ausbildung bei Irina Dittert (White Sage School)

2012 Ausbildung Wellnessmassage (WAZ Nürnberg, Rücken Fitness Zentrum Schwaig)

seit 2012 Ausbildung Massage (Centrum für Massage Gesundheit)

2013/14 Ausbildung Engelheilung bei Ralph Riedel

2014 Ausbildung Engelheilung (Meisterkurs) bei Ralph Riedel

2016 energetische Wirbelsäulenaufrichtung bei Ralph Riedel

2018 Ausbildung Bowen Technik (1-4) (Bowen Academy Europe) 

2020 Ausbildung Massage (Marina Seidel)

2022 Matrix Unplug, Kam Bowers

2022 Tantramassage nach Andro ® , Level 1, Diamond Lotus Berlin

Schamanische Heilsitzung

Bei einer schamanischen Heilsitzung suchst du dir zuerste einen meiner Heilsteine aus. In einem Vorgespräch helfe ich dir dein Thema (Krankheit etc.) genau zu erfassen und die Gefühle dahinter zu definieren. Diese Emotionen werden fest in den Heilstein gepustet. Ich werde dann die betroffenen Chakren von schweren Energien reinigen und Blockaden lösen.Reinigung des äußeren Energiefeldes/Auflösung emotionaler und physischer Blockaden/Seelenrückführung/Extraktionen von Energien

Eine Heilsitzung dauert ca. 60 Minuten.

Eine Heilsitzung kann auch über die Ferne erfolgen. Die Entfernung spielt dabei keine Rolle. Das Vorgespräch findet dann über Telefon, Zoom oder ähnliches statt. Du kannst während der Sitzung online bleiben oder ich rufe danach zurück.

Heilsitzung für Tiere

Bei Tieren ist der Ablauf wie bei einer Fernheilsitzung. Hier wird das Vorgespräch mit dem Besitzer geführt.

Hausbesuche sind auch möglich, jedoch hat die Erfahrung gezeigt dass man hier nicht die nötige Ruhe hat und eine Ablenkung durch Telefon, Türklingel etc. sehr groß ist. Eine Fernheilitzung ist hier vorzuziehen.

Engelsitzung

Unser Körper wird aus Sicht der alten Kelten, Inder, Chinesen und Naturvölker Amerikas, mit Energie (Qi, Prana) versorgt und durchdrungen. Für diese Energien sind die Himmelsboten, die Erzengel, mit verantwortlich. 

Diese Engel nehmen direkten Einfluss auf bestimmte Energien in unserem Körper. So dass es bei dieser Methode passieren kann, dass bei körperlichen/psychischen Beschwerden oder Krankheiten die Heilung enorm beschleunigt bzw. sogar spontan geheilt wird. ( Die Selbstheilungskräfte wurden dann aktiviert.) 

Bei einer Engelsheilsitzung ist, anders als bei einer schamanischen Heilsitzung, kein tiefer gehendes Einführungsgespräch notwendig. Es langt eine kurze Beschreibung der Symptome. 
 
Eine Sitzung dauert normalerweise 30 Minuten, kann aber nach Bedarf angepasst werden. Auch eine Fernanwendung ist möglich.

energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Bei dieser Behandlung wird eine energetische und körperliche Beckenschiefstandkorrektur und Wirbelsäulenaufrichtung erzielt. Der Mensch und sein Leben wird neu ausgerichtet durch die Urschöpfungskraft (Christusenergie). Dies erfolgt in wenigen Augenblicken und ist der Beginn einer Neuschöpfung, wobei Ihr Körper nicht berührt wird. Diese Methode wirkt sich auf den „ganzen“ Menschen aus und ist keinesfalls nur auf die Wirbelsäule beschränkt. Körper, Geist und Seele werden wieder in Einklang gebracht und dadurch können die Selbstheilungskräfte aktiviert und mobilisiert werden. Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung findet immer in Kombination mit einer Engelssitzung statt.

– Schulterschiefstände
– Beckenschiefstände
– Beinlängendifferenzen
– Knie- und Fußbeschwerden
– Verspannungen
– Depressionen & Ängste 
 
Dauer: ca. 30 min. 

Schutz vor Fremdenergien

In meiner langjährigen Erfahrung als Schamane hatte ich auch öfter Klienten mit Fremdenergien, Verwünschungen, Flüchen oder energetischen Angriffen. Diese können von anderen Menschen unbewußt oder bewußt zugefügt werden. Dies kann sich als Kraftverlust oder körperlichen Beschwerden zeigen.

– Enfernung fremder Entitäten
– Entfernung von Besetzungen
– Aufhebung von Flüchen
– Entfernung von energetischen Implantaten und Symbolen
– Schutz vor weiteren energetischen Angriffen 

energetische Hausreinigung

Hier wird das Haus oder die Wohnung komplett von fremden Energien gereinigt und mit neuer Kraft und Energie aufgeladen. Dies ist zum Beispiel nötig wenn man in ein neues Haus zieht um die Energien des Vermieters/Besitzers zu entfernen oder man sich in der eigenen Wohnung unwohl fühlt.

Terminabsprachen über eMail: mail(at)frankseffner.com

oder über Telefon und alle bekannten Massengerdienste: 0171/7504174

Rechtlicher Hinweis: 

Bei den angebotenen energetischen Behandlungen handelt es sich weder um medizinische, noch um psychologische Behandlungen. Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung und ersetzt keine ärztliche, medizinische oder psychotherapeutische Betreuung.